Tobias Böse

Beratungstag zur Unternehmensnachfolge

Einladung zum Beratungstag Unternehmensnachfolge in der Kreishandwerkerschaft Wismar am Freitag, den 23. Oktober 2020 von 09:00 bis 16:00 Uhr Die Regelung der Nachfolge in einem Unternehmen ist für alle Beteiligten ein langer, schwieriger und oftmals ein sehr emotionaler Prozess. Die NACHFOLGEZENTRALE MV hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmer/innen mit Nachfolgeinteressierten zusammenzubringen und so einen Beitrag […]

Ausbildungsprämie für Ausbildungsbetriebe

Zur Unterstützung der Ausbildungsbetriebe hat der Bund zur Sicherung von Ausbildungsplätzen ein Förderprogramm für KMU`s auf den Weg gebracht. Jeder Betrieb sollte jedoch vor Antragstellung seine Antragsberechtigungen abprüfen. HIER können Sie sich den Antrag auf die Ausbildungsprämien herunterladen. HIER können Sie sich den Antrag auf die Ausbildungsprämien plus herunterladen. HIER Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“.

Nordwestmecklenburgs Handwerker befürchten weniger Aufträge nach Corona

Nordwestmecklenburgs Handwerker befürchten weniger Aufträge nach Corona Die öffentliche Hand soll durch Investitionen kleine und mittlere Handwerksbetriebe vor Ort unterstützen. Auf diese Weise könnten die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abgewendet werden.WismarDie Baubranche boomt. Doch wie lange noch. „Es weiß keiner, wie’s in einem halben Jahr aussieht“, sagt Lars Schöppener aus Triwalk. Mit seinem Baugeschäft habe […]

Aufruf der Kreishandwerkerschaft: Vergebt Aufträge!

Die Kreishandwerkerschaft Nordwestmecklenburg – Wismar ruft den Landkreis Nordwestmecklenburg und deren Städte und Gemeinden, die Kommunalpolitik, aber auch Bürger auf, Aufträge zu vergeben, um die Existenz des heimischen Handwerks und Arbeitsplätze zu sichern. Wismar, 08.05.2020 | So dynamisch wie sich in den letzten Wochen in der Corona-Pandemie die Maßnahmen der Politik verändert haben, so rasant verändern […]

Die Schule ist geschlossen – müssen die Azubis dann in den Betrieb?

Die Schule ist geschlossen – müssen die Azubis dann in den Betrieb? Grundsätzlich ja. Allerdings entfällt bei einer Schulschließung nicht die Pflicht zum Erlernen der theoretischen Ausbildungsinhalte. Der Betrieb sollte die ausgefallene Berufsschulzeit dazu nutzen, seinen Azubis Gelegenheit zu geben, sich mit Hilfe von Lehrbüchern, Arbeitsblättern, Lernplattformen, Cloud-Lösungen oder anderen Medien den anstehenden Lernstoff anzueignen […]

× Wie kann ich dir helfen?