• Mitglied werden
  • Login
  • Aktuelles

Mitglied werden

Innungsmitgliedschaft

Die Innung ist eine starke Gemeinschaft. Durch ihre Mitgliedschaft in der Kreishandwerkerschaft vor Ort und durch den Fachverband auf Landesebene profitieren Innungsfachbetriebe doppelt.

Mitgliederbereich

Für das Handwerk gehört dazu vor allem ein fairer Wettbewerb,

Europäisches Parlament wählt Ursula von der Leyen zur neuen EU-Kommissionspräsidentin

 Straßburg, 16. Juli 2019 – Das Europäische Parlament in Straßburg hat die bisherige Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gewählt. Dazu erklärt ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer:

„Ursula von der Leyen hat eine Mehrheit der Europaabgeordneten von ihren Visionen für Europa überzeugt. Jetzt geht es darum, die richtigen Prioritäten zu setzen. Die Rolle kleiner und mittlerer Unternehmen als Rückgrat der Wirtschaft hat Frau von der Leyen bereits herausgestellt.

Die neue EU-Kommission muss sich nun der zentralen Herausforderungen in Europa annehmen:

Für das Handwerk gehört dazu vor allem ein fairer Wettbewerb, etwa im Bereich der Datenökonomie.

Der für jeden neuen Richtlinien- oder Verordnungsvorschlag verpflichtende KMU-Test muss auch korrekt und umfassend angewendet werden: Nur eine vorherige Konsultation der KMU-Interessenvertreter gewährleistet, dass die konkreten Auswirkungen von Gesetzen möglichst präzise abgeschätzt werden können.

Die europäische Bürokratie und Gesetzgebung muss auf das notwendige Maß zurückgeführt werden. Bereits vorhandene pragmatische und praxisnahe Lösungen dürfen nicht durch zusätzliche europäische Initiativen erschwert oder verhindert werden.“

 

 

Programm „Eine Union, die mehr erreichen will – meine Agenda für Europa“

Das sind die wichtigsten Punkte aus dem Programm von Frau von der Leyen: (545,4 KiB)

Ausbildung

Die Anmeldung Ihres Auszubildenden haben wir für Sie in drei leichten Schritten hier zusammengefasst.
Alle weiteren wichtigen Formulare rund ums Thema Ausbildung finden Sie hier.
Bei Fragen erreichen Sie Frau Kijas unter 03841 / 27 17 11 oder Frau Burmeister unter 03841 / 27 17 12.

 

 

Projekt zur Vermittlung sozialer Kompetenzen

Das Angebot richtet sich an Unternehmen die mit Ihren Azubis Probleme haben wie Bsp. Ausbildungsbeginn, Zeitorganisation, Zuverlässigkeit, Prüfungsangst…oder der Azubi ist durch die Prüfung gefallen. 

Es ist ein Angebot für Unternehmen / Azubis die ihre Lehre gerade begonnen haben und sich schwer tun mit dem neuen Lebensabschnitt, sprich Organisation, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit usw., außerdem wendet es sich an die Azubis vor den Zwischenprüfungen die ggf. Prüfungsangst haben, richtiges Vorgehen beim Lernen üben wollen und es gibt Angebote für die Prüfungsvorbereitung auf die Gesellenprüfung in Form von Coachings. Und zu guter Letzt: Die Azubis die durch die Gesellenprüfung gefallen sind bekommen ein Hilfsangebot. 

Zwischen diesen 4 großen Säulen ist immer ein individuelles Coaching möglich wenn Probleme auftreten sollten. Die Teilnahme ist kostenfrei

Ansprechpartnerin Nancy Hilbrecht vom Bilse Institut  Fon: 03841 - 303 309 022 Mail: nancy.hilbrecht@bilse.de
(oder Tobias Böse 0173 - 20 15 2500)

Folgen Sie uns auf Facebook

Partner des Handwerks-Vorteile für Innungsbetriebe